Grundsätzliche Hinweise zum ersten Schultag am 13.09.2021 und der nächsten Zeit an der Berufsschule und der Berufsfachschule


PDF: Informationen zum neuen Schuljahr 2021/2022


Liebe Schülerinnen und Schüler der Berufsschule und der Berufsfachschule,
sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie den Medien der letzten Tage entnehmen konnten, hat der Ministerrat der Bayerischen Staatregierung in seiner Sitzung vom 31.08.2021 Beschlüsse für Covid-19-Schutzmaßnah-men an den Schulen in Bayern für den Unterrichtsbetrieb im Schuljahr 2021/2022 getroffen.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zu deren Umsetzung an der Berufsschule Milten-berg-Obernburg bzw. BFS Obernburg:

1. Erster Schultag am 13.09.2021

Wenn Sie Ihre Ausbildung neu beginnen, dann kommen Sie je nach Ausbildungsberuf zu dem Schulort, der Ihnen i. d. R. bereits mitgeteilt wurde, am Schulort Miltenberg spätestens um 8:05 Uhr und am Schulort Obernburg spätestens um 7:50 Uhr.

An den jeweiligen Schulorten sind jeweils im Außenbereich Sammelpunkte für die jeweiligen Ausbildungsberufe eingerichtet. Von dort werden Sie dann von den Lehrpersonen in die Klas-senräume geführt

2. Maskenpflicht

  • Ab dem ersten Schultag, 13.09.2021, besteht mit dem Betreten des Schulgebäudes in allen Räumen inkl. der Gänge und Toiletten der Berufsschule bis voraussichtlich 01.10.2021 Maskenpflicht („OP-Maske“) – im Klassenzimmer auch nach Einnahme des Sitzplatzes.
  • Bis auf Weiteres besteht auch in den Pausen auf dem gesamten Schulgelände (d. h. auch in den Pausenhöfen) die Maskenpflicht. Die Maske darf nur zum Essen und Trinken abgenommen werden. Bei abgenommenen Masken ist dort der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Selbsttestung der Schüler*innen

  • Gemäß Vorgaben des Bayerischen Kultusministeriums ist ab KW37 pro Woche grund-sätzlich dreimal die Selbsttestung vorzunehmen, d.h.
    • bei Vollzeit- und Blockklassen jeweils am Montag, Mitwoch und Freitag
    • bei Teilzeitklassen zwei Tests, wenn zwischen zwei Schultagen ein Arbeitstag liegt.
  • Aus Gründen der Vorsicht (z. B. wegen der Urlaubsrückkehrer) und der Fürsorge haben am 1. Schultag, 13.09.2021, alle Schüler*innen – unabhägig ob geimpft oder genesen – gleich zu Beginn der ersten Stunde einen Selbsttest durchzuführen. Nur bei Vor-liegen eines aktuellen negativen Testergebnisses, z. B. des Testzentrums, ist keine Selbsttestung durchzuführen.
  • In der gesamten ersten Schulwoche (KW37) haben aus Gründen der Vorsicht und der Fürsorge alle Schüler*innen – unabhägig ob geimpft oder genesen – in Vollzeit- bzw. Blockklassen drei Selbsttestungen bzw. in Teilzeitklassen evtl. zwei Selbsttestungen durchzuführen.

4. Impfangebot an der Berufsschule Miltenberg-Obernburg und der BFS Obernburg

Für die Sicherstellung des Präsenzuntererichts hat die Impfung eine große Bedeutung. Mit dem Impfzentrum des Landkreises Miltenberg wurde daher vereinbart, dass ein mobiles Impf-team impfwillige Schüler*innen der Berufsschule und der BFS vor Ort impfen wird.

  • Wann? KW 38, d. h. 20.09. bis 24.09.2021
  • Wen? Schüler*innen ab dem 16. Lebensjahr
  • Womit? BioNTech/Pfizer
  • Wo? Schulort Miltenberg bzw. Obernburg (je nach Anmeldezahl)

Die Schüler*innen werden vom 13.09. bis zum 17.09.2021, von Ihren Klassenleitungen über das Impfangebot informiert.

Bitte unterstützen Sie die Impfstrategie der Bayerischen Staatsregierung, indem Sie als Schü-ler*in der Berufs(fach)schule diese Impfangebot annehmen bzw. Ihre/n Sohn/Tochter oder Ihre Auszubildende auf diese Möglichkeit hinweisen.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Alexander Eckert, OStD

Schulleiter

Top

AKTUELLER HINWEIS

Hinweise zum Unterrichtsbeginn im neuen Schuljahr 2021/2022

Weiterlesen